Ready for take-off…oder so ähnlich!

Marco Siebert

Marco Siebert

Houston, wir haben KEIN Problem! Nein, wir bzw ich habe kein Problem, eher ein paar…HERAUSFORDERUNGEN!

Unglaublich, wie aufwändig es doch sein kann, einen Podcast RICHTIG zu starten:
Logo und Titel erstellen(lassen), Hostingplattform anmieten, Notizen für den geplanten Inhalt machen, einsprechen,schneiden, Nachbearbeiten, die Hosting Plattform(en) einrichten und ein ITunes Konto anlegen(ich besitze nicht ein einziges Apple Produkt!).

Dann braucht man noch eine Homepage, eine Facebook Fanpage, einen Youtube Kanal, einen Instagram und einen Twitter Account(hab ich LinkedIn schon erwähnt? Nein? Stimmt, das startet erst etwas später).

Die Homepage möchte dann auf WordPress gern noch mit einem Pagebuilder gestaltet werden und zwar möglichst so, dass es übersichtlich, einigermaßen ansprechend und farblich passend zum Logo wirkt. Von SCHÖN habe ich nie etwas gesagt, also lass die Augenbraue wieder runter!

Dann möchte die Seite mit einem Blog versehen und mit Content(=Inhalt) gefüllt werden(was ich hiermit tue 😉 ). Ein Player für die Podcast Episoden muss integriert und die Social Media Buttons möchten gern verlinkt werden. Für jede Episode muss noch ein Blogeintrag erstellt werden(=“Shownotes“).Habe ich an dieser Stelle schon erwähnt, dass ich zuvor mit WordPress NULL gearbeitet habe?

Und ich vermute, dass ich durch meine infernalischen Fluch-Tiraden und den Beschwörungen aller Feuerdämonen, auf dass Sie die WordPress Erschaffer mit sich in den tiefsten Schlund der Hölle nehmen mögen, einige WordPress-Entwickler-Witwen produziert habe. Aber dafür kann ich nichts, denn wie meine Oma schon sagte: „Mädchen sollten sich niemals mit Männern einlassen, die zusammengewachsene Augenbrauen haben oder Programmierer/Webentwickler sind!“ 😉

Nein, das stimmt nicht ganz: Ich habe einen ganz tollen Webentwickler kennen gelernt, der mich aus dem Resignationsloch herausgeholt und mir mehrfach sehr gut weitergeholfen hat! An dieser Stelle nochmal ein aufrichtiges: VIELEN LIEBEN DANK! 🙂

So long, Folks!

„Strike first! Strike fast! Strike hard!“

Marco

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email